Podcast-Entdeckung: HOAXILLA

Obwohl ich mich sicherlich als Podcastfreund der Stunde minus Null sehen kann, weil ich bereits regelmäßig downloadbare Audioschnipsel konsumierte als der Begriff Podcast noch gar nicht etabliert war, entdecke ich gerade in letzter Zeit wieder einige neue, sehr spannende Podcasts, die ich mit meinem geflattere überschütten muss. War wohl lange Zeit zu konservativ was die Suche nach Neuem anging, wohl auch weil ich zeitlich mit den bisherigen Talks und gepodcasteten Radiosendungen öffentlich rechtlicher Medienanstalten schon komplett ausgelastet war. Außerdem gibt es seit etwa einem halben Jahr die Hörsuppe, die immer wieder super Anregungen liefert! Aber egal, es gibt noch viel zu entdecken, was sich zu kennen lohnt. Dafür darf dann auch man die eine oder andere Sendung des Deutschlandradio hinten runter fallen, die zwar sehr gut gemacht sind, aber oft dann eben auch nur das wiederholen was ich sowieso schon längst weiß oder an aktuellem Geschehen mitbekommen habe.

Heute gehört: Meine erste Folge des skeptischen Podcast HOAXILLA! Und zwar das bereits zweite Gespräch dieser Reihe mit dem Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke. Weltbekannt? Mir bisher unbekannt. Super Sendung, sehr interessantes Gespräch. Und gerade erst bei schreiben dieses Beitrags, sehe ich, dass es bereits zuvor ein Gespräch mit ihm gab. Hören, flattrn, hören. Und natürlich auch die anderen Podcasts der Reihe. YeaH!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: